Der Weg zu uns
Startadresse:

Billardsportpromotion

Renault Autohaus Walter

Grafiken - Logo_LK_Website.jpg

5.Platz für Michael Lisso bei DM

Bad Wildungen, Hessen: Nach dem Ausfall der Deutschen Billard-Meisterschaften im vergangenen Jahr erreichte Michael Lisso bei der 2021-Ausgabe im 14/1 endlos einen guten 5.Platz.

DM - Lisso_DM_14-1.jpg

Nach Siegen über A.Haass (Schwetzingen) und D.Schneider (Dresden) gewann Lisso sein Achtelfinal-Match gegen M.Lambauer (Alzey) und unterlag anschließend im Viertelfinale nur knapp A.Daniel (Altstadt).

Beim 10-Ball und im 8-Ball-Wettbewerb konnte LIsso jeweils ins Achtelfinale vordringen. Im 10-Ball stand für Ernst Schmidt am Ende der 17te Platz zu Buche.

Die Deutschen Billard-Meisterschaften wurden zum 16ten Mal im hessischen Luftkurort Bad Wildungen ausgetragen. Für den Zugang zur Wandelhalle galt in diesem Jahr die 3G-Regel.

 

Neuer Liga-Saisonstart: Auftakt nach Maß

Nach 18 Monaten virusbedingter Pause eines durchgängigen Spielbetriebes starteten am zweiten Oktober-Wochenende beide Eagles-Teams in die Saison 21/22.

Am Samstag geriet die Zweite zuhause gegen Merkers III zunächst in Rückstand - Jens Wildner, Thomas Vorwieger, Ulrich Steinmetzger und Frank Ulrich aber drehten die Begegnung noch zu einem soliden 6-2, was Platz 1 nach dem ersten Spieltag bedeutete.

Am Sonntag in Eisenach in der Oberliga erspielten Michael Lisso, Ernst Schmidt, Tajeb Mohebi und H.Hänel zur Halbzeit ein 3-1 und bauten danach das Endergebnis noch zum ebenfalls 6-2 aus. 

Spieltage Ligen - Spieltag_1_Okt_2021.jpg

Auch für die Erste stand damit nach dem Auftaktspieltag die Tabellenführung zu Buche.

Nach den Deutschen Billardmeisterschaften im November steht Anfang Dezember für beide Teams der nächste Spieltag an, wenn die Zweite bei Poolmasters Erfurt und die Erste zuhause gegen Heiligenstadt zu Gange sein wird.

 

"Thüringer Billard-Jugendausflug 2021"

Bevor es am zweiten September-Wochenende am Sonntag beim TUS Osterburg in Weida an die Karambol-Tische ging, machte die Thüringer Billard-Jugend am Tag zuvor Station bei uns an Poolbillard- und Snookertischen. Unter Anleitung von Organisator Jens Schumann, Jugendsportwart Karambol/Kegel der Deutschen Billard-Jugend und dem Thüringer Pool-Sportwart Andre Lamert standen das Miteinander und gegenseitiger Ansporn der Nachwuchsspieler ganz oben auf dem Programm.

DM - TBJ_Jugendausflug_2021.jpg

Gemeinsamkeiten und Unterschiede die drei in Thüringen betriebenen Varianten Pool, Snooker und Karambol betreffend, stand auch das Verständnis der jeweils Spezialisten für die anderen beiden Spielarten im Vordergrund. Auch in Vorbereitung zu den Deutschen Jugend-Meisterschaften konnten die Jugendlichen damit neue Impulse für ihr Training mitnehmen.

Neben dem Austausch mit Vertretern unseres Vereins zu laufenden und künftigen Jugendprojekten und einem gemeinsamen Mittagessen, wurde der Tag abgerundet mit dem Besuch der Go-Kart-Bahn in Gera-Rusitz.

 

Bei Thüringer Snooker- und 9-Ball-Meisterschaften 2021 jeweils Silber

Nachdem Hohä in der letzten August-Woche in Apolda bei den Landesmeisterschaften Snooker Herren zum dritten Mal ins Folge ins Finale einzog und diesmal Silber holte (Gold ging an Aaron Bocksberger, Bronze an Christopher Jaritz, beide PBC Erfurt), stand eine Woche später in Merkers das 9-Ball der Herren an.

Ernst Schmidt, der zuletzt 2018 diese Meisterschaft gewann und zwei Wochen zuvor beim diesjährigen 10-Ball triumphierte, spielte sich auch diesmal wieder ins Finale - und unterlag dort nur knapp mit 7-9 gegen Fabian Schmidt (Poolmasters Erfurt). Bronze ging an Istvan Farkas (Eisenach).

LM - 9-Ball_Herren_2021.jpg

Herzlichen Glückwunsch!

Damit blicken die Eagles in diesem Jahr bei 6 Landesmeisterschaften bereits auf 4x Gold, 5x Silber und 3x Bronze.

 

Erneut Gold, Silber und Bronze bei Landesmeisterschaften

In der dritten August-Woche stand bei uns zuhause das Ausspielen der Thüringer Herren-10-Ball-Krone 2021 an - ein Titel, der seit Einführung dieses Wettbewerbs vor elf Jahren bereits 8 Mal nach Gera ging. Wie schon beim 8-Ball zwei Wochen zuvor, setzten Tajeb Mohebi, Michael Lisso und Ernst Schmidt auch diesmal die Maßstäbe bei der Vergabe der Medaillen. Am Ende alle drei punktgleich, hatte Ernst knapp die Nase vorn, gefolgt von Lis und Tajeb. Den vierten Platz erspielte sich Michael Hulsch aus Eisenach, auf Rang fünf landete Ronny Rejke vom PBC Erfurt.

LM - LM_10er_Herren_2021.jpg

Herzlichen Glückwunsch!

 

Dreifach-Erfolg bei Landesmeisterschaft 8-Ball Herren 2021

Geimpft und mit Negativtest ausgestattet: In der ersten August-Woche waren unsere Tore geöffnet für die diesjährige Thüringer Herren-8-Ball-Meisterschaft. Michael Lisso, der alle seine Matches gewann, verteidigte seinen Vorjahrestitel erfolgreich. Mit Silber für Tajeb Mohebi und Bronze für den Rekordmeister in dieser Disziplin - Ernst Schmidt - ging damit der komplette Medaillensatz nach Gera.

LM - 8erHe2021_2.jpg

Im entscheidenden Match um Silber setzte sich Tajeb knapp mit 6-5 gegen Ernst durch. Mit Thomas Vorwieger und Frank Ulrich gingen die Plätze 4 und 6 ebenfalls an Geraer Eagles. Michael Hulsch aus Eisenach erspielte sich Platz 5.

LM - 8erHe2021_1.jpg

Ehrung der Medaillengewinner durch Vereinschef Lutz Köhler

Herzlichen Glückwunsch!

Bereits am 21.August folgt das nächste Landes-Turnier, wenn es um die Thüringer 10-Ball Krone geht. Die Meisterschaft der Herren wird wiederum in Gera ausgetragen.

 

Bei 40plus-Landesmeisterschaft 14/1 ebenfalls Gold

Bei seiner zweiten Teilnahme an dieser jährlichen Meisterschaft konnte HoHä zuhause in Gera erneut Gold holen. Das Rennen um die Plätze 2 und 3 entschied sich zwischen 3 Spielern mit der gleichen Partie-Differenz. Aufgrund des besseren Punkteverhältnisses ging Silber an den 2019-Sieger Tobias Steinbach und Bronze an Conny Röhl (beide Merkers).

LM - 14-1_Sen_2021.jpg

Herzlichen Glückwunsch!

Weiter geht es am 31.Juli, wenn die Landes-Entscheidungen im 8-Ball (Herren in Gera) anstehen.

 

Doppelerfolg bei Thüringer Herren-14/1-Meisterschaften 2021

Beim Auftakt zu den diesjährigen Landes-Einzelmeisterschaften in der dritten Juli-Woche verteidigte Michael Lisso im Vereinsheim des PBC Merkers souverän seinen Vorjahrestitel. Für seine - allesamt gewonnenen - Matches auf 70 Punkte benötigte Lis jeweils höchstens 4 Aufnahmen, einzig das interne Duell mit Tajeb Mohebi lief über 10 Tischbesuche. Mit Silber holte Tajeb bei seiner dritten Landesmeisterschaft seine dritte Medaille. Rang drei ging an Andreas Bomberg vom Gastgeberverein.

LM - 14-1_He_2021.jpg

Herzlichen Glückwunsch!

Mit deutlich gelockerten- aber immer noch notwendigen Abstandsregeln werden bis Anfang September auch die Meisterschaften der drei weiteren Pool-Varianten über die Bühne gehen. Nach dem 14/1 der Senioren in Gera am letzten Juli-Tag geht es weiter mit dem 8-Ball eine Woche später.

 

Geraer Billardzentrum ist wieder geöffnet

Nach einem Jahr coronabedingter Schließung für Besucher können Gäste ab sofort wieder, wie gewohnt, nach vorheriger Anmeldung für eine Partie Poolbillard oder Snooker in unserem klimatisierten Vereinsheim verweilen. Bei aktuell maximal insgesamt 10 Anwesenden sind Billardinteressierte weiterhin gern eingeladen.

Die Geselligkeits- und sportliche Zwangspause bedeutet nicht, dass wir in den vergangenen Monaten untätig waren.

Ende März wurden von Bundestrainer und Tischebezieher Tom Damm unter Mithilfe von Jens Deparade die Pooltische mit einem neuen Tuch bezogen. Die Weiterentwicklung des bekannten Z9-Tuchs wurde uns vom Entwickler und dem einstigen Top-Spieler Klaus Zobrekis kostenlos zur Verfügung gestellt.

Von unseren Spielern seitdem einzeln getestet und als "gut" bis "sehr gut" bewertet, überzeugte sich Klaus in Begleitung von Marco "Schmiddy" Schmitt von pool-fashion.de am zweiten Juni-Wochenende bei uns selbst davon, wie dieses Tuch von versierten Spielern angenommen wird.

Grafiken - Z9_Tuch_1.jpg

v.l.n.r.: Marco Schmitt, Tom Damm, Klaus Zobrekis

 

Grafiken - Z9_Tuch_2.jpg

 

Grafiken - Z9_Tuch_3.jpg

 

Grafiken - Z9_Tuch_4.jpg

Vielen Dank an Klaus Zobrekis für die Bereitstellung des Tuches und den Besuch gemeinsam mit Marco Schmitt bei uns!

 

Unterstützung für den PBC Erfurt

Als eherenamtlich mit Begeisterung verwalteter Verein in eine existentielle Notlage zu geraten - das kommt nicht oft vor. Dem PBC Erfurt ist dem leider so geschehen.

Den Gebäudekomplex 'Alte Parteischule' in Erfurt, in welchem der Verein auf 360 qm seit Jahren sich sportlich weiterentwickelte, hat der Bundes-Zoll als künftiges neues Ausbildungszentrum erkoren. Mit der einhergehenden, angeordneten Schließung seiner Vereinsräume zum 31.03.21 steht der PBC Erfurt kurzfristig vor enormen Anstrengungen:

Bauliche Anpassungen der inzwischen neu gefundenen Räumlichkeiten auf dem Erfurter J.-Gagarin-Ring sowie ein Umzug mit 5 Poolbillard- und 4 Snookertischen nebst Mobiliar und Equipment.

Sportlich dem PBC Erfurt verbunden, unterstützen wir den Verein mit einer Spende über 300 € und hoffen, dass trotz der derzeitigen Kontakt-Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ein neuer Schnell-Anfang für den Verein möglich wird.

Wenn auch du den Verein unterstützen möchtest, dann zögere nicht:

Ja, ich möchte dem PBC Erfurt ebenfalls helfen. 

 

Volksbank unterstützt unseren Verein weiterhin

Im schwierigen Vereins- und Sportjahr 2020 sichert uns die Volksbank eG ihre weitere Unterstützung zu. Am 03.November überreichte uns die Geraer Filial-Direktorin Stefanie Bärthel erneut einen Spendenscheck in Höhe von 500,- Euro.

 

Grafiken - Logo_VB.jpg

 

Seit vielen Jahren als Partner an unserer Seite, leistet die Volksbank eG damit erneut einen wichtigen Beitrag für den regelmäßig notwendigen Tische-Neubezug und zur Finanzierung von Auswärts-Spieltagen unserer Teams. 

Angesichts der weiterhin nicht einfachen Sport-Monate bedanken wir uns herzlich und freuen uns sehr über die weitere Zusammenarbeit!

 

Erste siegt zum Auftakt 

Kontaktbeschränkungs-Regeln und Infektionsschutz-Konzepte machten es möglich: Beim Auftakt der neuen Thüringer Oberliga-Saison in der zweiten Oktober-Woche empfing die Erste zuhause das 'Stock-Sport'-Team aus Eisenach.

Spieltage Ligen - OL2020Sptg1-2.jpg

Nach einer 4-0 Halbzeitführung für die Geraer Eagles (Lisso, Mohebi, Schmidt, Hänel) reichte in der zweiten Runde ein schneller Sieg durch Lisso im 10-Ball für den letztendlich 5-3 Gesamtsieg und drei Tabellenpunkte.

Spieltage Ligen - OL2020Sptg1-1.jpg

Am 17.Oktober beginnt für die Zweite die Verbandsliga auswärts in Erfurt, ehe für die Erste Mitte November in Heiligenstadt der zweite Oberliga-Spieltag ansteht.

 

Doppel-Erfolg bei 9-Ball-Landesmeisterschaften 2020

Bei den diesjährigen Thüringer 9-Ball-Meisterschaften Ende September standen sowohl bei den Herren in Erfurt als auch bei den Senioren in Gera am Ende Geraer Eagles ganz oben.

In Erfurt spielten sich im 18-Teilnehmer-Feld Michael Lisso und Tajeb Mohebi ungeschlagen bis ins Finale - als Beleg für die derzeit gute Form beider. Gold und Silber damit bereits in der Tasche, sicherte sich am Ende Lis mit 9-7 den Sieg. Bronze ging an den Erfurter Fabian Schmidt, der sich im Spiel um Platz drei gegen Vereinskollege Ronny Rejke durchsetzte.

LM - LM20209Ball-1.jpg

Anders als bei den Herren, spielten die 6 Teilnehmer bei den Senioren ihren Champion im Jeder-gegen-jeden-Modus aus. Nach Absolvieren dieser 15 Matches standen bei vier Spielern jeweils 3 Siege und 2 Niederlagen zu Buche. Aufgrund der besseren Match-Ergebnisse-Differenz sicherte sich Tom Damm am Ende Gold vor den beiden Erfurtern Conny Röhl und Thomas Haupt.

LM - LM20209Ball-2.jpg

Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Gesamtergebnis!

 

Gold und Bronze bei Snooker-Landesmeisterschaft 2020

Drei Geraer Eagles machten sich in der dritten September-Woche auf den Weg nach Erfurt, wo mit 'Snooker Herren' der nächste Landesmeisterschafts-Termin anstand.

In der Vorrunden-Gruppe A (5 Teilnehmer) verpasste Dominik Rossmann nur hauchdünn den Einzug ins Halbfinale, nur ein einziger gewonnener Frame fehlte Rossi am Ende. Aus Gruppe B (4 Teilnehmer) zogen Ernst Schmidt und HoHä souverän in die Vorschlussrunde ein, wo Ernst es mit Ronny Rejke (PBC Erfurt) und HoHä es mit Behnam Ahmadi (ebenfalls PBC Erfurt) zu tun bekamen. Dem guten Safespiel von Ronny konnte Ernst ab dem 1-1 immer schwerer etwas entgegensetzen und musste den Erfurter mit 1-3 ziehen lassen. Gegen 'Benni' Ahmadi konnte HoHä recht deutlich mit 3-0 gewinnen.

Nach einer schnellen 1-0 Führung im Endspiel für HoHä holte Rejke sich die nächsten zwei Frames, bevor HoHä die folgenden zwei Frames recht klar für sich verbuchte und mit dem 3-2 Endstand damit nach seinem Senioren-Titel zwei Wochen zuvor auch den Sieg bei den Herren einfuhr. 

LM - LM_Snooker_He_2020.jpg

Herzlichen Glückwunsch!

 

Michael Lisso 14/1-Landesmeister 2020

Bei den diesjährigen Thüringer 14/1-Meisterschaften in der zweiten September-Woche in Heiligenstadt fuhren die Eagles das nächste Landes-Gold ein.

Nach der virusbedingten Wettkampfpause und mit Kontaktbeschränkungen, waren neben Michael Lisso und Alex Bachstein weitere vier Spieler bereit, sich unter diesen Umständen diesem Turnier zu stellen.

LM - LM1412020-1.jpg

Am Ende sicherte sich Lis im Jeder-gegen-jeden-Modus mit 5 Match-Siegen überlegen den Sieg vor T.Steinbach (Merkers) und T.Deuse (Heiligenstadt), inkl. der Turnier-Höchstserie von 53 Punkten. Alex Bachstein verbuchte zwei Match-Siege und verpasste nur knapp den Bronze-Rang.

LM - LM1412020-2.jpg

Herzlichen Glückwunsch!

 

Thüringer Snooker-40plus-Titel bleibt in Gera

Nach einer Corona-bedingten fünfmonatigen Wettkampfpause sind die Geraer Eagles wieder zurück an den Turniertischen.

Der Thüringer Landesverband lud für den September 2020 - unter Einhaltung von Infektionsschutz-Konzepten - zu mehreren Landesmeisterschaften, welche von März bis Juni virusbedingt nicht ausgetragen werden konnten.

Den Auftakt machte Anfang September die Landesmeisterschaft Snooker der Senioren, abgehalten im Vereinsheim des PBC Erfurt. Im Feld der 15 Teilnehmer aus acht Vereinen geriet Titelverteidiger H.Hänel bis einschließlich des Viertelfinales zwei Mal durch einen 0-1 Rückstand in Zugzwang, behielt aber jeweils mit 2 gewonnenen Frames in Folge die Oberhand.

Im Halbfinale gegen Oli Behling (Eisenach) war nach der 1-0 Führung ein kniffliger Snooker der Anfang zum letztendlich 2-0 Sieg. Im zweiten Semi setzte sich Tobias Steinbach (Merkers) knapp mit 2-1 gegen den früheren 2-fach-Champion Andy Hartung (Ilmenau) durch.

Anders als im letzten Jahr, ging HoHä im Endspiel von Beginn an erfolgreich auf Punktejagd und mit 2-0 in Führung. Nach einem umkämpften dritten Frame, den sich Steinbach schnappte, holte sich HoHä auch den vierten und gewann damit zum vierten Mal in Folge diese Meisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch!

LM - Finale_Snooker_Sen_2020.jpg

Weiter geht es mit den Landesmeisterschaften 14/1 (12.Sept.), Snooker Herren (19.Sept.) und 9-Ball (26.Sept.), bevor Mitte Oktober auch die Teamligen gestartet werden sollen.

 

Team-Siege gegen Dresden und Poolmasters Erfurt

Am ersten März-Wochenende konnte die Erste in der Regionalliga Ost weitere drei Tabellenpunkte einfahren.

Spieltage Ligen - RLOMaerz2020.jpg

Eagles Gera beim BC Halle

Nach einem 3-5 am Samstag gegen Halle/Saale stand am Sonntag in Freiberg gegen den PSC Dresden am Ende ein 6-2 zu Buche, wobei Alex Usbeck, Michael Lisso und Christian Fröhlich jeweils ihre beiden Partien für sich entscheiden konnten.

Mit nunmehr 21 Tabellenpunkten auf Platz 3 rangierend, bilden am 25./26.April die Auswärts-Begegnungen mit Wedding 2 und Fortuna Berlin den Abschluss der Saison 2019/20.

Spieltage Ligen - OL07Maerz2020.jpg

Mit einem ebenfalls 6-2 gegen Poolmasters Erfurt festigte die Zweite am gleichen Wochenende Platz drei in der Thüringer Oberliga. Voraussichtlich am 19.April steht der nächste Spieltag auf dem Plan, wenn die Tabellenersten aus Merkers in Gera zu Gast sein werden.

 

Alex Usbeck Senioren-10-Ball-Landesmeister 2020

Bei den Thüringer 10-Ball-Meisterschaften 2020 der Senioren in Heiligenstadt setzte sich Alexander Usbeck zunächst klar in seiner Gruppe durch und bezwang anschließend im Halbfinale Willi Requate (Heiligenstadt) mit 6-0.

LM - UsserLM10Ball2020.jpg

Auch im Finale anschließend ließ Usser nichts anbrennen, setzte sich mit 7-2 gegen Oliver Behling (Eisenach) durch und holte sich damit zum dritten Mal Thüringens Senioren-10-Ball-Titel.

Bei den Herren in Erfurt zog Michael Lisso im 23-Mann-Teilnehmer-Feld zunächst souverän ins Viertelfinale ein. Mit einem 7-2 über Patrick Schneider (Erfurt) und anschließend einem 7-4 im Halbfinale über Tobias Steinbach (Merkers) spielte sich Lis nach dem 8-Ball vor einigen Wochen erneut in ein LM-Finale - musste sich diesmal aber denkbar knapp mit 7-8 Christian Martin (Erfurt) geschlagen geben.

Die nächste Einzel-Meisterschaft wird am 06.Juni über die Bühne gehen, wenn das 14/1 ansteht.

 

Erste besiegt Buffalos Berlin und Salzwedel

Bei den letzten beiden Heimspieltagen der Regionalliga-Saison 2019/20 Mitte Februar konnte die Erste zwei Siege einfahren.

Spieltage Ligen - RLOFeb20201.jpg

Beim 6-2 gegen Buffalos Berlin gewannen Alex Usbeck (9-Ball, 10-Ball), Christian Fröhlich (14/1, 9-Ball) und Tajeb Mohebi (8-Ball, 14/1) jeweils ihre beiden Matches.

Spieltage Ligen - RLOFeb20202.jpg

Ebenfalls mit 6-2 wurde auch Salzwedel bezwungen. Wiederum waren Alex Usbeck im 10-Ball und 9-Ball sowie Christian Fröhlich im 9-Ball und 14/1 siegreich. Alex Bachstein gewann zudem sein 8-Ball und Michael Lisso das 14/1, wobei eine 85er Serie in der 2ten Aufnahme die Weichen zum Matchgewinn legte.

Weiter geht es mit den Spieltagen 11 und 12 am 07./08.März auswärts gegen Halle und Dresden.

 

Schüler aus Altenburg erkunden Billard im Vereinsheim

Mit viel Forscherdrang und Spaß verbrachten zwei Klassen mit insgesamt 40 Drittklässlern aus Altenburg am 02.Februar den Nachmittag bei uns im Vereinsheim.

Vereinsheim - Schullandheim2020-1.jpg

Gemeinsam mit fünf Lehrkräften probierten sich die 9- bis 10-Jährigen an Pool und Snooker - und einige, die mit Billard bereits Berührung hatten, konnten bei ihren Mitschülern mit ihrem Wissensvorsprung glänzen.

Vereinsheim - Schullandheim2020-2.jpg

Organisiert wurde der Klassenausflug zu Gera's Billardzentrum von Daniel Schmidt, Leiter des Schullandheimes "Junge Touristen" in Gera-Lusan.

Vereinsheim - Schullandheim2020-3.jpg

Die Schüler hatten viele Fragen, erfuhren von Betreuer Tom Damm einiges Erstes zu den Regeln und staunten begeistert über die Trickshot-Vorführungen des ehemaligen Europameisters.

 

Michael Lisso gewinnt 8-Ball-Landesmeisterschaft

13 Jahre nach seinem letzten Titel auf Thüringer Landesbühne gewann Lis Anfang Februar in Merkers die diesjährigen 8-Ball-Herren-Meisterschaften.

LM - 8erHerren2020.jpg

Im 22-Mann-starken Feld setzte sich der 41-Jährige am Ende im Halbfinale gegen Tobias Steinbach (Merkers) mit 7-3 und im Finale gegen Ronny Rejke (Erfurt) mit 8-2 durch. Im Match um Platz 3 siegte Andreas Bomberg (Merkers) gegen Steinbach.

Herzlichen Glückwunsch!

Nächster Einzelmeisterschafts-Termin ist der 29.Februar, wenn in Erfurt der 10-Ball-Meister ausgespielt wird.

 

Alexander Usbeck Thüringer Meister 8-Ball Senioren

Anfang Februar sicherte sich Alex Usbeck in Gera zum dritten Mal Thüringens 8-Ball-Krone der Senioren. 

LM - 8erSen2020.jpg

Im Halbfinale setzte sich Usser mit 6-3 gegen Oliver Behling (Eisenach) durch und siegte im Endspiel mit 8-3 gegen HoHä, welcher zuvor in den Semis Tom Damm mit 6-1 bezwang. Das Match um Platz 3 konnte Behling mit 5-3 für sich entscheiden.

Dies war Ussers insgesamt 10ter Thüringer Senioren-Landestitel. Herzlichen Glückwunsch!

LM - 8erSen2020-2.jpg

 

Erste bezwingt die Tabellenersten

Als bis dato einzigem Team der Regionalliga-Ost-Staffel gelang der Ersten Mitte Januar der Sieg gegen das Top-Team der Liga SG Johannesberg (Fulda).

Spieltage Ligen - RLOJan2020web.jpg

In der ersten Begegnungs-Hälfte gewann Christian Fröhlich im 9-Ball, Juri Pisklov hingegen punktete gegen Michael Lisso im 10-Ball für die Gegner. Nachdem Ernst Schmidt das 8-Ball gewann, sah alles nach einem 2-2 Halbzeitstand aus, denn Alex Usbeck lag im 14/1 gegen Raphael Wahl nach wenigen Aufnahmen mit 6-108 im Rückstand. Doch der Teamkäptn meldete sich mit einer 76er Serie ins Match zurück und versenkte nach einem anschließenden Fehler des Gegners auch die restlich notwendigen Bälle zum 125-108 Sieg und damit 3-1 Halbzeitführung.

In Hälfte zwei dann sorgten Christian (10-Ball, 2-0) und Lis mit einem ebenfalls klaren 125-34 Sieg im 14/1 für den 5-3 Gesamtsieg.

In der direkten Re-Begegnung am Tag darauf in Fulda erreichte das Team in der Besetzung Usbeck / Lisso / Wollner / Mohebi, wennauch ohne weiteren Tabellenpunkt, nochmals ein gutes 3-5 Ergebnis.

Weiter geht es am Wochenende des 15./16.Februar, wenn zuhause die Teams von Buffalos Berlin und Salzwedel erwartet werden.

 

Erste rückt auf Platz 3 der Tabelle vor

Mit einem Sieg und einem Unentschieden machte die Erste Mitte Dezember zuhause weiterhin Boden gut Richtung der Podiumsplätze der Regionalliga Ost. In der Begegnung mit Fortuna Berlin legten Alex Usbeck, Michael Lisso und Ernst Schmidt in der ersten Halbzeit mit Siegen im 14/1, 8-Ball und 10-Ball zunächst den Grundstein für eine komfortable 3-1 Führung.

Spieltage Ligen - FortunaBerlin2019.jpg

Mit weiteren Siegen im 14/1, 8-Ball und 9-Ball in der zweiten Spielhälfte dann steuerten Lis, Alex Bachstein und Ernst das Team zum 6-2 Gesamtsieg.

Am Tag darauf gegen Berlin-Wedding's Zweite geriet die Mannschaft zunächst in einen 1-3 Rückstand.

Spieltage Ligen - BerlinWeddingII2019.jpg

Lis und Usser aber gewannen in der zweiten Halbzeit jeweils ihr 14/1 und 8-Ball - und Christian Fröhlich, der zuvor das 14/1 für sich entschied, siegte auch im 9-Ball. Damit 4-4 Gesamtstand und ein weiterer Punkt auf das Tabellenkonto.

Nunmehr auf Rang 3 liegend, geht es weiter am 18.Januar, wenn der Tabellenführer Johannesberg in Gera zu Gast sein wird. Die direkte Rückbegegnung mit den Hessen folgt einen Tag später am 19.Januar in Fulda.

 

Team Europa mit Christian Fröhlich gewinnt Atlantic Cup

Das Aufeinandertreffen der Junioren-Auswahlen Europas und der USA Ende November im italienischen Treviso konnten die Europäer deutlich mit 11-4 für sich entscheiden.

Grafiken - EuropaJun2019.jpg

Das siegreiche Europa-Team: Betreuer Tomas Brikmanis (Litauen), My Nguyen SWE, Darya Siranchuk UKR, Wiktor Zielinski POL, Sanjin Pehlivanovic BIH, Christian Fröhlich GER, Jan van Lierop NED. Foto: EPBF

Seit Einführung des 'Atlantic Challenge Cup' im Jahr 2015 siegte eine Europa-Auswahl damit zum 5ten Mal in Folge. Nach den Auftritten der Europäer*innen und Amerikaner*innen bei der Junioren-WM in Zypern nur wenige Tage zuvor galt das Europa-Team im Vornherein als Favorit.

Grafiken - EurUSA2019.jpg

Foto: EPBF

Zwischenzeitlich mit 6-1 und später 9-3 in Führung, erreichten die Europäer am Abend des zweiten Tages bereits vorzeitig die nötigen 11 Gewinn-Matches zum Gesamtsieg. Wie üblich jährlich hin- und- herwechselnd, werden im kommenden Jahr die USA Gastgeber für die 6te Ausgabe sein.

Grafiken - CfACC2019.jpg

Foto: EPBF

Wir gratulieren herzlich Christian und dem Europateam zu diesem eindrucksvollen Sieg sowie beiden Teams, den Organisatoren, Machern und Technikern zu einem gelungenen Event!

 

5.Platz für Christian Fröhlich bei WM

Als dreifacher Junioren-Europameister für die U19-9-Ball-Weltmeisterschaften (20.-23.11.19) nominiert, startete Christian im Hilton Park Hotel in Zyperns Hauptstadt Nikosia in die Doppel-KO-Vorrunde zunächst mit einem 9-5 Sieg über Kodi Allen (US-Meister U16). Nach einer 5-9 Niederlage anschließend gegen Tan-Guo En-Nicholas (Singapur, Bronze Asien-Junioren-Meisterschaften) gewann der 18-Jährige danach in der Verliererrunde mit 9-3 gegen Dean Cuillerier (Kanada U19-Meister).

Grafiken - 2019WMJunioren.jpg

Foto: Cyprus Billiards

Durch ein 9-5 über Matthew Wiseley (Vize US U16) anschließend sowie ein 9-1 über den Südafrikaner Shane Van Staden erreichte Christian, wie schon im letzten Jahr, die KO-Runde der Letzten 8 - und musste sich im Viertelfinale nur knapp mit 9-11 dem ehemaligen U17-Weltmeister Sanjin Pehlivanovic (Bosnien und Herzegowina) geschlagen geben.

Sieger am Ende wurde Jonas Souto Comino (Spanien), der Pehlivanovic im Endspiel mit 11-9 bezwang.

In der U17-Division konnte sich der Deutsche Moritz Neuhausen den Titel holen. Im Finale besiegte der U17-14/1-Europameister aus St.Augustin Huan Fu (Hongkong) mit 9-5.

Siegerin bei den U19-Juniorinnen wurde Yi-Hsuan Lu aus Taiwan, die U19-Asien-Meisterin bezwang im Finale Tamami Okuda (JPN) mit 9-5.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Zweite übernimmt Tabellenführung in der Oberliga

Nach einem 6-2 über den Hauptstadt-Club 'Poolmasters' rückte die Zweite Mitte November auf die Spitze der Thüringer Oberliga-Tabelle vor, da gleichzeitig Merkers gegen den 'PBC Erfurt' nicht über ein 3-5 hinauskam. Mit drei Punkten Vorsprung geht es im neuen Kalenderjahr weiter, wenn die Merkers-Bezwinger am 12.Januar in Gera erwartet werden.

 

DM 2019: Ernst Schmidt verpasst Podium nur knapp

Bei den Deutschen Meisterschaften im 14/1 endlos Anfang November im hessischen Bad Wildungen errang Ernst Schmidt einen guten 5ten Platz.

DM - Ernst_DM_2019.jpg

Der Bronze-Gewinner der DM 9-Ball 2006 erzielte den besten Partie-Durchschnitt des Viertelfinales und schrammte beim aus seiner Sicht 120-125 gegen Alexander Haass (Schwetzingen, Baden Württemberg) nur knapp am Podium vorbei.

Sieger am Ende wurde Tobias Hoiß aus Pfaffenhofen (Bayern), der damit drei Spieler des Nationalkaders hinter sich ließ - herzlichen Glückwunsch!

 

Zweite gewinnt ebenfalls mit 8-0

Wie schon eine Woche zuvor die erste Mannschaft gegen Halle/Saale, errang die Zweite Ende Oktober in der Oberliga zuhause ein glattes 8-0. Marcus Wildt, Christian Wollner, Christoph Bayer und Jens Wildner zwangen die Vertretung von Merkers II mehr oder weniger zum Zuschauen. 

Spieltage Ligen - OL_1920_Spieltag_4.jpg

In der Tabelle weiterhin punktgleich mit Merkers I auf Rang zwei liegend, machte das Team deutlich Boden gut hinsichtlich der Partiedifferenz - nur noch eine Gewinn-Partie trennen jetzt beide Mannschaften. Nächster Stopp ist der 17.November, wenn in Gera das Poolmasters-Team aus Erfurt erwartet wird.

 

Erste besiegt BC Halle/Saale mit 8-0

Der Start ins erste Heim-Wochenende der Regionalliga-Ost-Saison Mitte Oktober verlief zunächst schleppend - gegen Dresden hieß es zur Halbzeit 1-3, wobei Christian Fröhlich den Glanzpunkt setzte und sein 14/1 mit 125-5 in drei Aufnahmen gewann (Serien: 43, 82). Mit anschließenden Matchsiegen von Alex Usbeck (8-Ball, 2-0), Alex Bachstein (10-Ball, 2-1) und wiederum Christian (9-Ball, 2-0) aber konnte ein Tabellenpunkt noch eingefahren werden.

Wie schon so einige Male in der Vergangenheit, konnte die Erste am darauffolgenden Sonntag aber deutlich zulegen: Nachdem Christian gegen Patrick Gautzsch das 10-Ball mit 4-0/4-2 dominierte, folgte ihm Usser mit einem ebenso souveränen 9-Ball (4-1/4-2) gegen Denny Rimpl. Michael Lisso konnte beim 8-Ball gegen Hannes Stiller beim Stand von 1-1 Sätzen und 3-3 im dritten Satz das entscheidende Spiel noch gewinnen, während Alex Bachstein in einer 14/1-Schlacht Jörn Katzenellenbogen mit 125-122 niederrang. 

Spieltage Ligen - 2019_RLO_Sptge_3_und_4.jpg

Nach dem 4-0 Halbzeitstand gewann Lis in Normalform sein 14/1 gegen Rimpl mit 125-8 in sechs Aufnahmen, u.a. mit einer 69er Serie. Christian lag in seinem 9-Ball gegen Stiller zunächst mit 0-1 im Satzrückstand, konterte aber dann mit zwei Mal 4-0 im Eilverfahren. Ebenfalls mit 2-1 konnte Usser gegen Gautzsch sein 8-Ball gewinnen. Schlussendlich siegte AlexB auch gegen Katzenellenbogen - das Ergebnis beim 10-Ball am Ende: 2-1.

Mit einer kompletten Tabellenpunkte- und Matchsieg-Ausbeute am Sonntag kletterte die Erste in der Tabelle drei Plätze nach oben. Nunmehr auf Rang 4 liegend, geht es am Wochenende des 14./15.Dezember weiter, wenn mit Fortuna und Wedding 2 zwei Fraktionen aus Berlin in Gera erwartet werden.

 

Zweite erspielt erneut Tabellenpunkt

Am zweiten Oberliga-Spieltag Ende September zuhause in Gera trennten sich die Zweite und Merkers 4-4 unentschieden. Christian Wollner und Christoph Bayer sorgten in der ersten Spieltagshälfte mit jeweils einem Sieg bereits für den 2-2 Halbzeitstand, ehe beide mit je einem weiteren Sieg das 4-4 sicherstellten. Am 27.Oktober folgt Spieltag Nummer 3, wenn die zweite Vertretung Merkers' in Gera erwartet wird.

Am gleichen Wochenende fiel auch der Startschuss für die Erste in der Regionalliga Ost. Alex Usbeck und Alex Bachstein reisten mit einem Ersatzteam nach Salzwedel und anschließend nach Berlin. Nach einem 4-4 gegen die Anhaltiner stand am Sonntag gegen Buffalos Berlin am Ende ein 2-6 zu Buche, wobei Teamkäptn Usser insgesamt drei Mal sowie Tajeb Mohebi zwei Mal siegen konnte. 

Spieltage Ligen - RLO_1920_Spieltag_2.jpg

Foto: Die Erste zu Gast bei Buffalos Berlin

Die nächsten RLO-Spieltage werden am Wochenende des 19./20.Oktober über die Bühne gehen, wenn die Teams von Dresden und Halle in Gera zu Gast sein werden.

 

3 Punkte für Zweite zum Liga-Saisonauftakt 2019/20

Beim ersten Spieltag der neuen Oberliga-Saison Mitte September siegte die Zweite auswärts beim PBC Erfurt mit 5-3. Nachdem Christian Wollner (9-Ball) und Christoph Bayer (10-Ball) ihre Matches jeweils mit 2-0 gewannen und zur Halbzeit ein insgesamt 2-2 zu Buche stand, sorgten anschließend Tajeb Mohebi (8-Ball, 2-0) und wiederum Christoph (9-Ball, 2-0) sowie Christian (14/1, 100-86) für den 5-3 Endstand.

Am 29.September folgt Spieltag Nummer zwei, wenn Team 1 aus Merkers in Gera zu Gast sein wird. Spielbeginn ist 14-00 Uhr.

Christian Fröhlich 3-facher Europameister 2019!

Er war Flaggenträger des deutschen Nationalteams bei der Eröffnung - und legte anschließend an Glanzleistungen nach dem Vorjahr noch einmal kräftig nach: Bei den Europameisterschaften der Bis-19-Jährigen in Veldhoven (Holland) holt Christian Fröhlich 3x Gold!

EM 2019 - EM2019-1.jpg

Foto: EPBF

Der 17-Jährige verteidigte erfolgreich seinen 8-Ball-Titel des letzten Jahres, gewann zudem gleich in der Auftakt-Disziplin 14/1 endlos und siegte auch, wie schon 2018, im Team-Wettbewerb - diesmal gemeinsam mit Niklas Dohr (St.Augustin, NRW), Marcel Brünnemann (Köln) und Jacques Wollschläger (Osnabrück, Niedersachsen). 

Insgesamt gewann Deutschland 4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Moritz Neuhausen (St.Augustin) und Dennis Laszkowski (Schwetzingen, Baden-Württemberg) teilten sich Gold und Silber beim 14/1 in der U17-Kategorie, der Baden-Württemberger holte zudem Bronze im 9-Ball.

EM 2019 - EM2019-2.jpg

Foto: EPBF

Direkt im Anschluss an das 8-Tage-Event wurden Christian und Moritz Neuhausen vom Europaverband für die Junioren-Weltmeisterschaften (20. bis 24.November 2019, Zypern) nominiert.

Herzlichen Glückwunsch, Christian, zu dieser erneut herausragenden Leistung!

EM 2019 - EM2019-3.jpg

Foto: EPBF

Ein Dank geht an Gabi Hammer und Bundesjugendtrainer Günter Geisen für die Vorbereitung, Betreuung und Unterstützung der Jungs und Mädels vor Ort!

 

Alex Usbeck gewinnt 9-Ball Landesmeisterschaft

Den Dauer-Rivalen diesmal im Finale besiegt: Alex Usbeck zieht Ende Juni in Erfurt im 8-Mann-starken 9-Ball-Senioren-Feld der Thüringer Landesmeisterschaften zunächst souverän durch die Vorgruppe, besiegt anschließend Holger Schade (Erfurt) im Halbfinale mit 7-2 und setzt sich im Finale gegen Titelverteidiger Tobias Steinbach (Merkers) mit 8-6 durch. Steinbach gewann zuvor sein Halbfinale gegen Jens Eidam (Erfurt). Es ist Ussers zweiter 9-Ball-Senioren-Titel nach 2016 und sein vierter insgesamt im 9-Ball bei Thüringer Landesmeisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Landes-Snooker-Titel aufs Neue in Gera

Mitte Juni standen im Erfurter PB-Club die diesjährigen Snooker-Landesmeisterschaften der Senioren auf dem Plan - und erneut konnte HoHä sich Gold schnappen.

LM - LMSnookerSen2019.jpg

vlnr: Christian Martin, Schiri Mario Beetz, Hohä

Aus der Gruppenphase ohne Frameverlust ins Viertelfinale gezogen, stellte dort Ralf Müller (Erfurt) beim 3-0 kein Problem dar. Im Halbfinale konnte Ex-2-fach-Champion Andreas Hartung (Ilmenau) zunächst zum 1-1 ausgleichen, das spätere 3-1 aber nicht verhindern. Im Finale ging der Pool-Landesmeister früherer Jahre, Christian Martin (Erfurt), der im zweiten Halbfinale zuvor Frank Helbringer (ebenfalls Erfurt) mit 3-0 bezwang, vorerst mit 2-0 in Führung. Ab dem dritten Frame aber bekam HoHä den Tisch weitgehend wieder unter Kontrolle und holte sich die notwendigen Frames zum 3-2 Sieg.

12 Spieler aus 5 Vereinen waren am Start. Es ist HoHäs 9ter Sieg bei einer Thüringer Snooker-Landesmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch 2019: Volksbank spendet 500 €

Seit vielen Jahren bereits als regionaler Partner und Unterstützer an unserer Seite, spendet die Volksbank uns auch in diesem Jahr 500,-€.

Damit leistet die Volksbank einen wesentlichen Beitrag zum regelmäßigen Neubezug der Tische und um die Teams bei Auswärtsfahrten finanziell entlasten zu können. Das Ergebnis sind Erfolge, die auch in diesem Jahr wieder zu Buche stehen: Die Zweite gewann die Oberliga, Goldmedaillen bei allen drei bisher abgehaltenen Herren-Landesmeisterschaften sowie Christians drei Gold- und eine Silbermedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften und seine erneute Nominierung zu den Europameisterschaften.

Grafiken - StBaerthelVolksbank2019.jpg

Die Filialdirektorin Stefanie Bärthel überreichte den Scheck am 26.Mai 2019 an Vereinschef Lutz Köhler.

Wir bedanken uns herzlich und freuen uns sehr über die weitere Zusammenarbeit!

 

Christian Fröhlich erneut Thüringer Herren-8-Ball-Meister

Im 8-Ball einen Herren-Landesmeistertitel in Thüringen mehr als zwei Mal in Serie zu gewinnen, das gab es bisher nur selten. Einzig Ernst Schmidt gelang das Triple in den Jahren 2012 bis 2014.

Mitte Mai zog Christian jetzt nach. Der 17-Jährige bezwang Ernst im Finale und holte sich seit 2017 die Krone zum dritten Mal in Folge. Ab Mitte des Matches konnte sich Ernst bis zum 5-7 noch einmal aufbäumen, anschließend machte Christian aber den Sack zum 5-8 Endstand zu.

LM - LM_8er_2019.jpg

vlnr: Tajeb, Christoph, Ernst, Christian

Mit jeweils Bronze für Tajeb Mohebi und Christoph Bayer blieb der komplette Medaillensatz in Gera.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Oberliga: Zweite erneut siegreich gegen Tabellenführer

Spieltage Ligen - OL_Mai_2019.jpg

Am drittletzten Saison-Spieltag Anfang Mai gewann die Zweite zuhause gegen die Tabellen-Ersten vom PBC Erfurt mit 5-3 und bleibt damit in der Saison 2018/19 gegen die Hauptstädter ungeschlagen. Nach der 3-1 Führung durch Christian Wollner, Alex Bachstein und Tajeb Mohebi legten in der zweiten Spieltags-Hälfte Alex und Tajeb mit je einem weiteren Sieg nach und machten den 3-Punkte-Sieg perfekt. Nächster Ligatermin ist der 26.Mai, wenn in Gera das Team aus Eisenach erwartet wird.

 

Christian Fröhlich erneut überragend bei U19-DM

Erneut gewinnt Christian 3x Gold und 1x Silber bei vier Wettbewerben während der Deutschen Jugend-Meisterschaften 2019 in Bad Wildungen (Hessen). Der 17-Jährige wiederholt damit seinen Vorjahreserfolg und hat mit dem Sieg im 8-Ball nunmehr bereits alle vier U19-Einzel-Disziplinen mindestens ein Mal gewonnen.

Ein Paukenschlag gleich beim ersten Turnier, dem 14/1 endlos: Nach Absolvieren der Auf-75-Matches bis dahin in 4, 4 und 7 Aufnahmen zog Christian im Finale nach dem Anstoß durch Gegner Boris Ivanovski (Hannover) mit seiner ersten Aufnahme gleich bis zum Zielstrich durch. Der Gesamt-Turnier-Durchschnitt von 18,75 Bällen pro Tischbesuch ist für eine Jugend-Meisterschaft alles andere als ein gewöhnlicher Wert.

Das Finale beim 8-Ball gegen Julian Schreck (Hanau) verlief knapp - bei 5-5 aber hatte Christian Anstoß und spielte das Bild sauber herunter zum 6-5 Sieg. Ähnlich verlaufend, setzte er sich im 10-Ball-Halbfinale gegen Jonas Dohr (St.Augustin) wiederum mit 6-5 durch. Im Finale gegen Marcel Brünnemann (Köln) ließ Christian dann aber beim 6-3 nichts anbrennen.

DM - 2019_Christian_2.jpg

Podium 10-Ball, vlnr: M.Brünnemann, Christian, R.Holzner, J.Dohr

Beim 9-Ball gleich zu Beginn von Niklas Dohr (ebenfalls St.Augustin) knapp mit 5-6 in die Verliererrunde geschickt, unterlag Christian ihm im Finale mit 4-6 und fügte seiner umfangreichen DM-Medaillen-Sammlung damit noch eine Silberne hinzu.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser erneut beeindruckenden Leistung, Christian!

Gemeinsam mit der Thüringer Karambol-Abteilung freuen wir uns auch mit Morris Rommel (Weida, Freie Partie U21) und Nils Wobisch (Weida, Freie Partie U15) über jeweils eine Bronze-Medaille.

Vielen Dank wieder einmal an Jens Schumann für die exzellente Betreuung der Jungs die gesamte DJM-Woche über! Ein großes Danke auch an alle DBJ-Offiziellen, Helfer und Helfeshelfer für eine erneut gelungene Veranstaltung!

 

150ste Gold-Medaille bei Thüringer Landesmeisterschaften

Ein klein wenig sich selbst feiern sei gestattet: Mit Ernst' 14/1-Titel im April 2019 stand damit bei Thüringer Meisterschaften Poolbillard und Snooker zum 150sten Mal ein Geraer Eagle auf dem Podium ganz oben.

LM - 150-Titel-Web.gif

Seit dem ersten Landesmeister-Titel im Jahr 2000 macht dies einen Schnitt von knapp 7 mal LM-Gold pro Saison in 22 Jahren unserer Vereinsgeschichte. Der Goldberg ging hervor aus insgesamt 26 verschiedenen Alters-, Gender- und Disziplin-Kategorien.

 

Ernst Schmidt verteidigt mühelos Thüringer 14/1-Titel

Neben Christian Wollner, Marcus Wildt und Ernst Schmidt machte sich am letzten April-Wochenende mit Michael Hulsch (Eisenach) nur ein einziger Spieler aus Rest-Thüringen auf den Weg in unser Vereinsheim, um beim Run auf die Landeskrone im 14/1 endlos ein Wörtchen mitreden zu können. In Abwesenheit von Christian Fröhlich, der zeitgleich im hessischen Bad Wildungen das Finale der Deutschen U19-Meisterschaft im 9-Ball bestritt, musste Ernst seine Normalform gar nicht zum Besten geben: Wie erwartet, fuhr der 33-Jährige im Jeder-gegen-jeden-Modus drei Siege und damit Gold ein. Wolle erspielte sich mit zwei Siegen Silber, Marcus landete mit einem Sieg auf dem Bronze-Rang.

LM - LM_14-1.jpg

vlnr: Christian Wollner, Ernst Schmidt, Michael Hulsch, Marcus Wildt

Ernst ist somit der erste und einzige Spieler Thüringens, der bei Poolbillard-Landesmeisterschaften 8 Siege in einer der vier Disziplinen aufweisen kann. Herzlichen Glückwunsch unseren Jungs zum kompletten Medaillensatz!

 

Christian Fröhlich Zweiter bei Leipzig Open 2019

Grafiken - LE_Open.jpg

Bei den diesjährigen, mit 91 Teilnehmern gut besetzten Leipzig 9-Ball Open erreichte Christian das Finale. Bei der 18ten Ausgabe des Traditionsturniers am Ostersonntag musste er sich nachts halb 2 lediglich dem späteren Sieger Yves Balig (Berlin) geschlagen geben. Ernst Schmidt, der in den letzten Jahren ebenfalls schon einmal bis ins Finale vordrang, wurde diesmal Fünfter.

 

Erste spielt Relegation zur Bundesliga 2019/20

Eine Menge Konstellationen waren mit Blick auf die Endtabelle der 18/19-Saison noch möglich: Nach dem letzten Spieltags-Wochenende im April steht fest, dass die Erste erneut eine Relegations-Begegnung um den Liga-Verbleib bestreiten wird.

Spieltage Ligen - Sindelfingen.jpg

Am Samstag war zunächst gegen Joker Altstadt kaum etwas zu machen. Wie schon in der Hinrunde, gewannen die Gegner mit 7-1 deutlich, wobei Christian Fröhlich den einzigen Matchpunkt einfahren konnte. 

Auch am Sonntag gegen Sindelfingen war das Ergebnis mit dem aus der Hinrunde identisch. Wiederum ließ die Erste gegen den bisherigen Tabellenführer mit einem 4-4 aufhorchen, wobei Christian mit zwei Siegen glänzte, Ernst Schmidt das 14/1 gegen Altmeister Klaus Zobrekis gewann und nach langer Zeit Tom Damm wieder einmal einen Sieg beisteuern konnte. Mit diesem einen Tabellenpunkt wurde das direkte Absteigen aus eigener Kraft verhindert. Auf Rang 6 am Ende liegend, muss, wie schon im letzten Jahr, erneut eine Relegations-Begegnung im Juni gewonnen werden, um auch im kommenden Jahr in der 2.Bundesliga antreten zu können.

Herzlichen Glückwunsch dem Team von Joker Altstadt zum Aufstieg in die 1.Bundesliga!

 

Geraer Sportpreis für Christian Fröhlich

Im März aufgrund eines Trainingscamps des nationalen Jugendkaders bei der Geraer Sportlergala verhindert, konnte Christian Fröhlich am Rande des Abschluss-Wochenendes der Bundesliga seine Auszeichnung in Empfang nehmen.

Spieltage Ligen - Christian_Sportpreis.jpg

Im Beisein von Norbert Kietzmann vom Stadtsportbund Gera überreichte Markus Morbach vom Preisstifter Sparkasse Gera-Greiz den Sportpreis "Herausragender Nachwuchssportler" für Christians Leistungen im vergangenen Jahr.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Oberliga: Zweite siegt gegen Tabellenführer

Mit einem deutlichen 6-2 machte die zweite Mannschaft Ende März in Erfurt gegen die Tabellenersten vom PBC weiterhin Punkte gut in Richtung Saisonsieg. Nach drei Matchsiegen in der ersten Hälfte durch Christian Wollner, Alex Bachstein und Tajeb Mohebi packten in Abschnitt zwei Christoph Bayer und wiederum Alex und Tajeb drei weitere Punkte aufs Konto zum klaren Sieg-Endstand.

Am Sonntag, dem 28.April wird zuhause das Team von Poolmasters Erfurt erwartet.

 

Zweite und Werratal trennen sich Unentschieden

Auch in der Thüringer Oberliga sorgen Eagles für Spannung: Am dritten März-Wochenende erspielte die Zweite auswärts gegen Werratal ein 4-4 Unentschieden. Nach einem 1-3 Rückstand nach dem ersten Durchlauf holten Christian Wollner, Neuling Tajeb Mohebi und Christoph Bayer aber drei wichtige Siege für einen weiteren Punkt in der Tabelle.

Nächster Stopp: Auswärts am 31.März gegen den Tabellenführer PBC Erfurt.

 

Bundesliga: Erste holt 4 Punkte gegen Bad Saulgau und Dachau

Spieltage Ligen - BL_Maerz_2019.jpg

Mit einem 5-3 gegen Bad Saulgau (Baden-Württemberg, Hinrunde 4-4) und einem 4-4 gegen Dachau II (Bayern, HR 3-5) konnte sich die Erste am vorletzten Spieltags-Wochenende Mitte März zunächst aus dem tiefsten Abstiegssumpf der Liga befreien. 

Am Samstag in Baden-Württemberg machten Ernst Schmidt (2 Siege), Christian Fröhlich (2) und Alex Usbeck (1) den Sieg und damit drei Punkte in der Tabelle perfekt. Für einen weiteren Punkt am Sonntag in Bayern sorgten wiederum Ernst (1), Christian (2) und Usser (1). Seit längerem findet sich die Erste damit erstmals wieder auf Rang 5 der Tabelle wieder.

Der Liga-Showdown 18/19 wird am Wochenende des 13./14.April in Gera über die Bühne gehen, wenn Joker Altstadt und Sindelfingen in Gera erwartet werden.

 

Oberliga: Zweite besiegt Eisenach

Spieltage Ligen - Zweite_Maerz_2019.jpg

In der Oberliga-Rückbegegnung gegen Eisenach konnte die Zweite einen klaren 7-1 Sieg einfahren. Nachdem Alex Bachstein, Christian Wollner und Christoph Bayer mit je einem Matchsieg für die 3-1 Zwischenführung sorgten, machten alle vier (inkl. Jens Wildner) anschließend mit je einem Sieg das deutliche Endergebnis perfekt. 

Weiterhin auf Rang zwei der Tabelle liegend, ist der nächste Oberliga-Spieltag für den 24.März angesetzt, wenn es auswärts gegen Werratal zu Werke geht. Bereits eine Woche später wird auswärts der Gegner PBC Erfurt heißen, der Tabellenführer hat lediglich drei Punkte Vorsprung.

 

Christian Fröhlich und Alexander Usbeck von der Stadt Gera geehrt

Beim diesjährigen Geraer Sportlerball mit viel Stadt- und Sportprominenz wurden Usser und Christian im Clubhaus 'Comma' von der Stadt Gera für ihre Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Für DM-Silber sowie 2x Gold und 2x Silber bei Landesmeisterschaften erhielt Usser die Sportler-Ehrennadel in Bronze. 

Grafiken - UsserEhrennadel2019.jpg

Christian wurde für seine Leistungen bei Deutschen- (3x Gold, 1x Silber), Europa- (2x Gold, 1x Silber) und Weltmeisterschaften (Bronze) mit dem Sportpreis der Kategorie 1 "Herausragender Nachwuchssportler" bedacht.

Der 17-Jährige kam zur gleichen Zeit seinen Pflichten beim nationalen Kadertraining in Oberhausen (NRW) nach. Man werde die persönliche Überreichung nachholen, versicherte die Stadt Gera.

Zu späterer Stunde sorgte Rossi aka DJ Ekko an den Turntables bei der Aftershow-Party für Stimmung.

Grafiken - RossiVonarb032019.jpg

Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb mit Rossi

Herzlichen Glückwunsch, Christian und Usser, zu den Auszeichnungen!

Kompliment und vielen Dank der Stadt Gera sowie dem Geraer Stadtsportbund für einen rundum gelungenen Abend!

Zur kompletten Liste aller Geehrten:  HIER ENTLANG

 

Ernst Schmidt holt sich Thüringens 10-Ball-Krone zurück

Von vier gestarteten Geraer Eagles bei den diesjährigen Herren-10-Ball-Meisterschaften in Erfurt in der dritten Februar-Woche drangen alle ins Viertelfinale vor - die Aussichten für gemeinschaftlich noch Höheres aber verwarfen sich jetzt, denn die Ansetzungen für die KO-Partien lauteten: Christian Fröhlich vs Christian Wollner und Marcus Wildt vs Ernst Schmidt. Titelverteidiger Christian überfuhr Wolle mit 7-0, Ernst machte es beim 7-6 dagegen spannender als gedacht. Beide setzten sich anschließend auch gegen die Lokalmatadoren Denis Mildner und Ronny Rejke durch und sorgten für ein Rein-Eagles-Finale - welches ab dem 3-3 auf Augenhöhe verlief. Am Ende setzte sich Ernst knapp mit 8-7 durch, gewann damit nach einigen Jahren Pause in dieser Disziplin wieder einmal das 10-Ball und kann ein Jubiläum feiern: Neben einigen Jugend- und Team-Erfolgen auf Landesebene ist dies sein insgesamt 25ster Titel bei Landes-Herren-Meisterschaften im Poolbillard. Herzlichen Glückwunsch allen vier Eagles für solch ein Gesamtergebnis!

LM - LM_10Ball_2019.jpg

vlnr: R.Rejke, Ernst, Christian, D.Mildner

Als nächste Landes-Einzelmeisterschaft steht am 27.April das 14/1-endlos auf dem Programm - der Herren-Meister wird in Gera ausgespielt werden.

 

Bundesliga: Drei volle Punkte gegen Hürth-Berrenrath

Nach 3 Mal Unentschieden in der Saison bisher gelang der Ersten Mitte Februar zwar am Samstag kein weiterer Punktegewinn (3-5 vs St.Augustin), am Sonntag jedoch wurden drei Punkte dem Konto gut geschrieben: Bei der Begegnung mit Hürth-Berrenrath stand am Ende ein 5-3 zu Buche.

Spieltage Ligen - BL_Feb_2019_StAugustin.jpg

Nach 1-7 in der Hinrunde diesmal 3-5: Eagles Gera vs St.Augustin (NRW)

Nach der komfortablen 3-1 Halbzeitführung sorgte Ernst mit einem klaren Sieg im 14/1 zunächst für den vierten Matchpunkt, ehe Christian sein 8-Ball mit 2-1 gewann und damit den Sieg sicherstellte. 

Spieltage Ligen - BL_Feb_2019_HBerrenrath.jpg

Eagles Gera vs Hürth-Berrenrath: Im vergangenen Herbst 4-4, diesmal 5-3

Wichtigste Matchpunkt-Stützen des Wochenendes waren wiederum Christian (4 Siege) und Ernst (3). 

In der Tabelle trennen Platz 5 und 8 ganze zwei Punkte, der Kampf um Nicht-Abstiegsplätze bleibt damit weiter spannend. Am Wochenende des 16./17.März geht es auswärts gegen Bad Saulgau (Rang 5) und Dachau 2 (Rang 8).

 

Zweite siegt über Poolmasters Erfurt

Spieltage Ligen - Zweite_vs_Poolmasters.jpg

Beim Rückrunden-Start der 2018/19-Oberliga-Saison bezwang die Zweite zuhause Poolmasters Erfurt mit einem klaren 6-2, zog damit an den Hauptstädtern in der Tabelle vorbei und befindet sich nunmehr, auf Rang 2 liegend, wieder auf Tuchfühlung mit den ebenfalls Erfurtern vom PBC. Nach einer Spielpause im Februar wird im März Stock-Sport Eisenach in Gera erwartet.

 

2.Bundesliga Süd: Erste vs Mörfelden-Walldorf

Bei der Doppelbegegnung mit Mörfelden-Walldorf (Wechsel Hin- und Rückrunde) am zweiten Januar-Wochenende 2019 standen für die Erste am Ende ein 2-6 und ein 3-5 zu Buche, Ernst (2) und Christian (3) sorgten für die gemeinsam 5 Matchpunkte. Mitte Februar geht es weiter, wenn St.Augustin und Hürth-Berrenrath in Gera zu Gast sein werden.

 

Oberliga: Zweite und PBC Erfurt trennen sich 4-4

Spieltage Ligen - OL1</div></div>	</div>
<br style=