Der Weg zu uns
Startadresse:

Billardsportpromotion

Renault Autohaus Walter

Oberliga: Zweite und PBC Erfurt trennen sich 4-4

Spieltage Ligen - OL1819DezHeim.jpg

Die Begegnung lässt mit Spannung auf die Rückbegegnung im März 2019 blicken: Die Zweite verabschiedete sich in der Hinrunde gegen den derzeitigen Tabellenführer PBC Erfurt I mit einem 4-4 Unentschieden. Nach dem Jahreswechsel geht es weiter am 20.Januar, wenn Poolmasters Erfurt in Gera erwartet wird.

2.Bundesliga: Erste holt Punkt gegen Sindelfingen

Als erstem Team der laufenden Südstaffel-Saison gelang es der Ersten am ersten Dezember-Wochenende, dem BC Sindelfingen einen Punkt abzutrotzen. Im Billardcafe "Die Drei" sorgte Ernst mit zwei Siegen (14/1 und 8-Ball) sowie Christian (8-Ball) und Usser (10-Ball) mit je einem Sieg für das 4-4 Unentschieden. Auch nach einem deutlichen 1-7 am Tag darauf gegen Joker Altstadt - Ernst gewann erneut sein 8-Ball - ist der erneute Klassenerhalt noch in Reichweite. Zum Nichtabstiegs-Platz 5 (Bad Saulgau) sind es nur 2 Punkte Abstand, zum Reli-Platz 6 (Hürth-Berrenrath) gar nur einer. Weiter geht es am Wochenende des 12./13.Januar 2019 gegen Mörfelden-Walldorf, zunächst am Samstag zuhause, am Sonntag dann gleich das Rückspiel in Hessen, wenn die Saison-Rückrunde eingeläutet wird.

Nach einem 8-0 Geschenk von Werratal rutscht die Zweite in der Oberliga-Tabelle nunmehr auf Rang 2 vor. Am Sonntag, den 09.Dezember wird Tabellenführer PBC Erfurt in Gera als Gast erwartet.

Alex Usbeck Deutscher Vizemeister 10-Ball Senioren 2018!

Knapper geht es kaum: Beim Stande von 6:6 im Finale der DM 10-Ball Senioren und nur noch 2 zu spielenden Bällen auf dem Tisch passierte Usser doch noch ein Fehler - der bereits mehrfache Europa- und Deutsche Meister Reiner Wirsbitzki (Hürth-Berrenrath, NRW) ließ sich daraufhin den Titel nicht mehr nehmen.

DM - UsbeckVizeDM2018.jpg

Doch welch ein Erfolg dennoch für Usser: Zum ersten Mal in seiner Laufbahn eine DM-Viertelfinal-Hürde gemeistert und anschließend auch das Halbfinale gewonnen! Herzlichen Glückwunsch zur Silber-Medaille - sowie Glückwunsch an R.Wirsbitzki zu Gold!

Christian Fröhlich gewinnt Bronze bei Junioren-WM 2018!

WM Junioren 2018 - WMJun18CF.jpg

Christian mit Gre Leenders (EPBF), Foto by WPA

Bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften 9-Ball errang Christian Fröhlich in der U19-Sektion eine fantastische Bronze-Medaille. Im Moskauer 'Molodjoschnij'-Hotel setzte sich der 17-Jährige zunächst gegen den Schweden Ragnar Gronsten mit 9-5 durch, bezwang anschließend Vladimir Matvienko (Russland) mit 9-4 und zog nach einem folgenden 9-8 gegen Andres Aguilar (Costa Rica) ins Viertelfinale ein. Das Match gegen Fedor Gorst (Titelverteidiger, Russland) geriet zu einem der Highlights der WM: Nach einem Fehler Christians in der Mitte der Partie konnte Gorst eine 2-Spiele-Führung sich erspielen. Doch Christian blieb am Ball und spielte weiter nahezu fehlerfrei - was sich auszahlte: Einen Schnitzer des Russen nutzte Christian zum Ausgleich, zur Führung und letztendlich zum 11-10 Sieg.

Im anschließenden Halbfinal-Match stand mit dem amtierenden U19-Asienmeister Kin Ling Yip (Hongkong) nicht nur ein weiterer Brocken gegenüber, auch bleiben nur ganze 10 Minuten Verschnaufpause bis zum Partiestart. 6-11 hieß es am Ende gegen den späteren Sieger, doch mit Bronze gelang Christian als einem von nur bisher wenigen Deutschen, bei einer Junioren-WM überhaupt auf das Podest zu gelangen.

In der U17-Sektion verpasste Dennis Laszkowski mit Rang 5 nur knapp eine Medaille, für Alen Salic (U19, beide Baden-Würtemberg) stand am Ende Platz 13 zu Buche.

Herzlichen Glückwunsch, Christian, zu dieser Riesenleistung!

WM Junioren 2018 - WMJun18medalsU19.jpg

vlnr: Wiktor Zielinski (PL, 3.), Christian, Robbie Capito (HK, 2.), Kin Ling Yip (HK, 1.), Gre Leenders (EPBF) - Foto by WPA

WM Junioren 2018 - WMJun18allmedals.jpg

Alle Sieger und Platzierten - Foto by WPA